Ruhen des Unterrichts ab Montag, 16.3.2020, bis zum Beginn der Osterferien


Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen sind seit dem 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass der Unterricht in den Schulen ruht.
Die Schulen stellen Kommunikationsmöglichkeiten mit den Eltern in geeigneter Weise sicherzustellen. Die Schülerinnen und Schüler werden mit Lernmaterialien über unseren Virtuellen Klassenraum versorgt.

Not-Betreuungsangebot
Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren, systemkritischen Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Dies gilt auch für Familien, in denen nur ein Elternteil in o.g. Bereichen arbeitet. Deshalb wird in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls (ggf. auch am Wochenende und in den Osterferien) ein entsprechendes Betreuungsangebot vorgehalten. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst.

Im hier bereitgestellten pdf-Dokument finden Sie unsere Regelungen zur Sicherstellung von Lernangeboten für die Zeit des Unterrichtsausfalls. Diese Regelungen sind auch schon über die Elternverteiler kommuniziert worden.


Um Fragen zu den einzelnen organisatorischen Bereichen zu stellen, wenden Sie sich bitte an folgende Mailadressen:

Fragen rund um Corona: corona(add)quirinus-gymnasium.de
Fragen zur Oberstufensituation: oberstufenberatung(add)quirinus-gymnasium.de
Fragen zur Mittelstufensituation: mittelstufe(add)quirinus-gymnasium.de
Fragen zur Unterstufe: unterstufe(add)quirinus-gymnasium.de
Wir werden die Fragen, die am häufigsten gestellt werden, dann in einer FAQ-Liste zusammenführen.

Unsere Quiri-News: